Warum Micrsofts ATP oft nicht ausreicht

Um sich vor schädlichen E-Mails zu schützen, benötigen Unternehmen bessere Werkzeuge.

Ja! Ich möchte dieses White Paper herunterladen:

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig:
Datenschutzrichtlinie | Nutzungsbedingungen

Über das White paper

ATP und EOP von Microsoft weisen eine Bedrohungserkennungsrate von 0,15 Prozent auf das ist signifikant niedriger als die Bedrohungserkennungsrate für schädliche E-Mails anderer Lösungsanbieter. Unternehmen benötigen eine klare und umfassende Strategie und Plattform mit einem integrierten Funktionssatz, der eine intuitive Benutzererfahrung bereitstellt, die ganz auf die individuellen Systembenutzer zugeschnitten ist.

In diesem White paper wird erläutert, warum die Lösungen von Microsoft Unternehmen nicht vor Cyberangriffen schützen und was Unternehmen bewerkstelligen müssen, um vollständig geschützt zu werden.

Vertrauen Sie Cyren's Threat (Bedrohnugs) Intelligence

Google logo
Microsoft logo
Sonicwall logo
Checkpoint logo
McAfee logo
T-Mobile logo